Die Caravan Rezeptur ...

... wird ständig verfeinert.

Instant:

4 Musiker
aus Berlin, die Interfolk von
2 Kontinenten
und aus
4 Jahrhunderten
auf mindestens
15 verschiedenen Instrumenten
zu Gehör bringen.

Menü:

Man nehme:

  • eine Violine, jung und vielseitig auftrittserfahren ... mit zeitweisen Seitensprüngen zur Ukulele
  • eine anglophile Gitarre und eine Prise Blue–Grass–Banjo (original Musima)
  • einen Kontrabass, mariniert mit einer reichlichen Dosis E-Bass Erfahrung und verfeinert mit etwas Melancholie
  • ein Akkordeon, von schwermütig bis treibend!
  • ein, zwei Waldzithern, echt thüringisch
  • einige Flöten, es gehen auch Whistle, Schalmei
  • diverse andere Instrumente, wie Djembe, Cajon, Alu-Löffel, Wasserkrug, Schellenring, Maultrommel
  • angerichtet mit: Geplauder und lockeren Sprüchen, sowie Wissenswertem zur Herkunft und Geschichte der von uns gespielten Folkstücke und Instrumente.
© caravan 2016